Die Rührwerke

Als Rührwerk nutzten wir einen Jancke und Künkel IKA-Werk Laborrührer RW 20. Der Rührstab ist ein Eigenbau und stammt ebenfalls von den Hobbybrauern aus Dinslaken.


Für den grossen Topf verwenden wir einen Getriebmotor mit angefertigtem Edelstahlrührwerk mit gebogenen Flügeln

Für die beiden anderen Brauanlagen nutzen wir den SWF VALEO NIDEC ITT 404.458 Motor, Getriebemotor 24 V DC Typ: SW2L.